Root und Cyanogenmod für das Motorola Razr Maxx

8. Juni 2013 um 13:09 in Android von
cm_logo

Ich hab mir durch eine glückliche Fügung den Wunsch nach einem neuen Smartphone erfüllen können und bin nun stolzer Besitzer eines Motorola Razr Maxx.

Ist echt ein klasse Gerät. Ordentlich (dem Preis von 400€ entsprechend) verarbeitet, vielleicht etwas klobig, aber für meine Zwecke durchaus zufriedenstellend – vor allem der Akku mit seinen 3300mAh reisst es raus 🙂

Nun hab ich mich unter Anderem für dieses Gerät entschieden, weil es die Installation von Cyanogenmod 10.1 unterstütz.
Ihr wisst ja, ich bin ein großer Fan von CM 😉

Hier will ich kurz beschreiben, wie ich CM auf das Razr gebracht habe.
Voraussetzung ist, dass das Gerät Ice Cream Sandwich (4.0.x) installiert hat. Mit Jelly Bean (4.2.x) hab ich es nicht probiert.

Ich übernehme keine Verantwortung für evtl. zerstörte Geräte!

Zuerst muss man Root-Zugriff bekommen, damit man eine App installieren kann, die es uns ermöglicht CM zu installieren.

Root-Zugriffe erlangen

  1. USB-Treiber herunterladen und installieren.
  2. Am Gerät die Installation von Apps unbekannter Herkunft zulassen
    (Einstellungen > Sicherheit > bei „Unbekannter Herkungt“ den Haken setzen)
  3. USB-Debugging aktivieren
    (Einstellungen > Entwickleroptionen > bei „USB-Debugging“ den Haken setzen)
  4. Falsche Standorte zulassen
    (Einstellungen > Entwickleroptionen > bei „Falsche Standorte“ den Haken setzen)
  5. Gerät mit dem PC verbinden (MTP)
  6. EasyRootICS herunterladen
    (der Link unter dem fettgeschriebenen „Direct Download Link“ im ersten Post)
  7. ZIP-Datei entpacken
  8. Script starten und Anweisungen folgen
    (*.bat Datei doppelt anklicken)

Der Vorgang hat bei mir etwa 5 Minuten gedauert.

Nun, da wir Root-Zugriff haben, können wir uns einen ROM-Manager oder Boot Menü Manager über googlePlay installieren und darüber Cyanogenmod installieren.

Viel Spaß!

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!