WhatsApp – Nachrichten abhören für Dummies

3. Mai 2012 um 7:54 in Android, Internet von
Artikel aktualisiert am 03.09.2012 um 20:36

JimTim hat heute über den WhatsAppSniffer berichtet, den es im Android-Market im Internet für ge-rootete Androiden zum Download gibt.

Es handelt sich dabei um einen Packet-Sniffer in Form einer praktischen App, die darauf ausgelegt ist, nur WhatsApp-Traffic aufzuschnappen und im Klartext anzuzeigen.

Das Problem von WhatsApp ist nämlich, dass sämtliche Kommunikation im Klartext – also unverschlüsselt – übertragen wird.

Man braucht also nur Zugang zu einem WLAN, startet den Sniffer und kann lustig die Nachrichten anderer WhatsApp-Nutzer lesen.
Funktioniert super. Gerade ausprobiert.

Laut androidpolice.com wissen die Macher von WhatsApp schon länger über diese Problematik Bescheid. Liegt ja auch auf der Hand, dass man unverschlüsselte Daten einfach abgreifen kann.
Kennen wir ja von FireSheep/FaceNiff-Attacken. Auch die normale e-Mail-Kommunikation inkl. Zugangsdaten (standardmäßig unverschlüsselt) lässt sich so mitsniffen.

Facebook und twitter haben “damals” reagiert und die Kommunikation verschlüsselt – bleibt die Frage, wann WhatsApp nachzieht.

Bis dahin sollte man für die WhatsApp-Nutzung WLANs mit unbekannten Teilnehmern meiden und lieber auf UMTS und Co zurückgreifen.

Weiterhin sollte man diese Infos teilen und jeden Bekannten darüber in Kenntnis setzen.

Update #1 v. 03.09.2012 20:36
Entwarnung!
Seit einiger Zeit verschlüsselt WhatsApp die Nachrichten, sodass ein Mitlesen nicht mehr möglich ist.
(via)

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!