myFRITZ! – Idee gut, Umsetzung solala

13. März 2012 um 15:56 in Internet von

Einige Leser von statt-porn.de setzen – wie ich auch – bestimmt eine Fritz!Box von AVM ein, um ins Netz zu kommen.
Ein paar von euch haben bestimmt auch irgendwelche Services hinter der Fritze laufen – Webserver, FTP-Server, Game-Server, NAS whatever…

Nun bietet die Fritz!Box ja Gott sei Dank die Möglichkeit, einen DynamicDNS-Dienst (z.B. dyndns.org) zu nutzen, damit man nicht ständig die wechselnde IP an die Kumeplinnen und Kumpels kommunizieren muss.

AVM hat’s nun gut gemeint und myFRITZ! ins Leben gerufen – ein Portal, über welches man von überall auf der Welt auf das Webinterface seiner Fritz!Box(en) zugreifen kann.

Klingt im ersten Moment total toll – bis man sich das mal genauer anschaut und sich fragt: „Gibt’s hier auch einen Hostnamen/Alias für meine Box?“

Ja, gibt es. Steht in der Info-Seite:

Welchen Domain-Namen hat meine FRITZ!Box bei der MyFRITZ!-Nutzung?

Ihre FRITZ!Box bekommt bei der Aktivierung einen zufälligen und unbenutzten Domain-Namen mit der Endung .myfritz.net zugewiesen. Unter diesem Namen ist Ihre FRITZ!Box ab sofort im Internet erreichbar. myfritz.net leitet Sie nach der Anmeldung an der Plattform auf diesen Namen weiter. Neben dem Zugang über mfritz.net kann der Name auch direkt aufgerufen werden, beispielsweise über ein Lesezeichen in Ihrem Browser.

 

Und hier liegt meiner Meinung nach auch das Problem:
„zufälligen und unbenutzten Domain-Namen

Was soll der Mist?
gegjwnwxy9lfbhoz.myfritz.net kann sich doch kein Schwein merken?

Warum bietet AVM nicht die Möglichkeit, einen eigenen Namen zu wählen? Wäre doch viel geiler!

Immerhin kann man tatsächlich über diesen kyrillischen Alias nachgeschaltete Services erreichen,
sofern man unter Internet -> Freigaben ein entsprechendes Forwarding eingetragen hat.

Bleibt zu hoffen, dass AVM reagiert und frei wählbare Namen einführt.

An die „Adresse“ der Fritz!Box kommt man übrigens, wenn man in myFRITZ! auf „Mehr“ und im Dropdown „Geräteübersicht“ wählt. Anschliessend kann man auf die Boxbeschreibung einen Rechtsklick machen und den Link kopieren.

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!