Strohhalme aus Eis

10. März 2012 um 12:30 in Gadgets, Testbericht von
Artikel aktualisiert am 12.03.2012 um 13:19

In meinem kleinen Bericht von der CeBit 2012 hatte ich ja erwähnt, dass ich dort den Stand vom Kieler Gadget-Versender getDigital besucht habe.
Als kleine Aufmerksamkeit, habe ich Strohhalme aus Eis geschenkt bekommen, die ich heute hier mal kurz vorstellen möchte, weil es echt eine witzige Idee ist.

Die Strohhalme aus Eis – kann sich jeder denken – bekommt man nicht fertig in einer Packung geliefert.
Vielmehr ist es eine Form, mit welcher man die Halme herstellen kann.

Diese Form besteht aus Silikon und enthält 6 Röhrchen, die von Wasser umschlossen werden. Dieses Wasser gefriert dann und bildet so eine Eisschicht um das Röhrchen, welches dann wie ein Strohhalm aus Eis aussieht.

Ich empfehle, die Form und die Plastikröhrchen vor der ersten Verwenung ordentlich zu reinigen, da sie wirklich abartig riechen 😉
Steht aber auch auf der Verpackung, dass man das tun sollte.

Hat man dies erstmal erledigt, gilt: Wasser marsch, die Form auffüllen und ab damit in den Freezer 🙂

Hier sei angemerkt, dass ich mir echt einen abgebrochen habe, die Form MIT Wasser in das Eisfach zu bugsieren. Irgendwann beim 5. oder 6. Anlauf hat es dann geklappt…

Ein paar Stunden später ist das Eis dann durchgefroren und ihr könnt die Halme vorsichtig aus der Form entnehmen und die Strohhalme aus Eis einsetzen 🙂

Ich werde die Teile erst am heutigen Abend live einsetzen, daher kann ich nicht beurteilen, ob man daran kleben bleibt 😀

Update: Man bleibt nicht kleben und kann sehr gut durch den Halm trinken – klasse Gadget 🙂

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!