AppStore von Cyanogen?

17. Januar 2012 um 8:57 in Android von

Wie man gestern auf XDA lesen konnte, denkt man bei CM darüber nach, einen eigenen AppStore für Apps zu bauen, die aufgrund ihrer Funktion (1-Click-Root, Emulatoren, Tether Apps, etc) aus dem offiziellen Market geflogen sind.

Auf die Idee sei man lt. CM-Mitglied Koush gekommen, als man darüber nachdachte, wie man die steigenden Kosten für den Unterhalt der Server-(Hardware) in Zukunft bestreiten könne. Denn durch die steigende Zahl an ROMs und Devices, wird es langsam eng.

Entwickler o.g. Nischen-Apps könnten also in Zukunft ein zweite Chance bekommen, was die Vermarktung ihrer Apps angeht. CM selbst will vom Erlös nur einen kleinen Teil für sich behalten.

Ich finde die Idee sehr gut.
Viele der o.g. Apps sind praktische Helferlein und es wert, dass man ein paar Cent dafür ausgibt.

Was meinst Du?

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!