root auf dem Samsung Galaxy S mit 2.3.3

12. August 2011 um 14:15 in Android von
Artikel aktualisiert am 17.02.2012 um 09:31

Tja, ne ganze Weile hab ich es ohne root-Zugriff ausgehalten, aber heute hab ich spontan mal wieder einschlägige Seiten besucht und endlich eine quasi idiotensichere Anleitung gefunden – naja, zusammengesucht – die ich hier vorstellen möchte.

Natürlich ohne jegliche Gewähr und Rechtsansprüche 🙂

Zuerst braucht ihr das Tool Odin, um die Daten auf das Handy zu flashen.

Danach benötigt ihr einen gerooteten Kernel und den Orginal-Kernel – beide sind jeweils die JVI-Version.

Nun schaltet ihr das Device aus, haltet den Home-Button und „leiser“ gedrückt und schaltet es wieder an. So landet ihr  im „download Modus“.

Als nächstes startet ihr Odin, schliesst das Handy an und stellt sicher, dass kein Haken bei „re-Partition“ gesetzt ist.
Während ihr das geprüft habt, sollte Odin sich mit „<ID:0/003> Added!!“ gemeldet haben.

Super! Nun klickt ihr auf PDA, wählt die *.tar des gerooteten Kernels und klickt auf Start.

<ID:0/005> Odin v.3 engine (ID:5)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Initialzation..
<ID:0/005> Get PIT for mapping..
<ID:0/005> Firmware update start..
<ID:0/005> zImage
<ID:0/005> Removed!!
<ID:0/005> Completed..
<OSM> All threads completed. (succeed 1 / failed 0)

Sollte dann erscheinen und das Galaxy startet halbwegs neu.

Ich musste es per Akku wieder ausschalten. Anschliessend geht’s wieder in den Download-Modus, USB abstecken, USB anstecken, auf Odin warten und dann per Klick auf PDA die *.tar des Orginal-Kernels wählen und wieder Start klicken.

Anschliessend sollte das Gerät normal booten.

Ihr könnt dann aus dem Market den BusyBox Installer laden, BusyBox isntallieren und den Installer wieder runterschmeissen.

Fertig!

Mein Samsung Galaxy S ist von vodafone und hatte als PDA-Kernel JVI und als Phone den JVO drauf. Android-Version: 2.3.3. Sollte es bei euch nicht klappen, kann es an verschiedenen Dingen liegen, die ich nicht zu verantworten habe. Bei Fragen dürft ihr aber gerne einen Kommentar schreiben. Evtl. kann ich ja helfen 🙂

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!

  • Kevin

    Kannst du den Link von dem Original Kernel uppen ?

    • Jan Beuth

      Schau mal bei android-hilfe.de vorbei.
      Da findest Du ihn mit Sicherheit. Gibt AFAIK einen eigenen Thread dafür im Samsung-Bereich.