Hotspot Shield suxXx

20. Januar 2011 um 21:19 in Internet, PC, Tips & Tricks, Windows von

Jaaajaaa… Lernen durch Schmerzen.
Ab und zu vergess ich ja, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.

Hab mir ja vor einiger Zeit Left 4 Dead 2 (CutVersion) per Steam gekauft und bin nun doch auf den Geschmack der UnCut-Version gekommen. Im Singleplayer kann man das sutje manipulieren – der Multiplayer geht dann aber leider nicht 🙁

Also den Steam-Support angeschrieben, wie es mit ner Wandlung von Cut zu Uncut aussieht. Schnelle und ernüchterne Antwort: geht nicht – Jugendschutz und so.
Ja nee, is klar… Jugend… hmmm… 30… grübel…

MUSS DOCH GEHEN!

Naja, bissl gegoogled und mitgeschnitten, dass man über ne ausländische IP die UncutVersion im SteamStore kaufen kann. Einfachste Möglichkeit eine solche IP zu bekommen sei wohl das Programm „Hotspot shield“

Also fluxx heruntergeladen, installiert und… äh… Internetz? Hallo? Keiner da!

Gut, war wohl nix… die ganzen virtuellen Tunneladapter und what the holy crap da sonst noch installiert wurden bringen also nicht den gewünschten Effekt.
Also weg damit.

Nach der Deinstallation: immer noch keiner da im Netz bzw. Pidgin wollte einfach nicht mehr starten.

Nach etlichen Versuchen, Piddy zum Leben zu erwecken dann die Erleuchtung: Hotspot Shield wieder installieren und NOCHMAL deinstallieren.

Was soll ich sagen: das war’s 🙂
Geht wieder!!!

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!