Ich starte bei NULL…

30. Mai 2010 um 20:02 in Gedanken von
Artikel aktualisiert am 17.08.2010 um 06:55

… und schaue, was passiert…

Einige haben es ja schon mitbekommen, andere erfahren halt jetzt davon: Steffi und ich sind nicht mehr zusammen 🙁

Sie hat sich April/Mai von mir getrennt und wir haben die gemeinsame Wohnung aufgegeben.
Ich wohne daher jetzt wieder bei Muddi in Rieseby und Steffi hat es Richtung alte Heimat verschlagen.

Privat sind die letzten Wochen echt hart gewesen – war die Beziehung zu Steffi doch tatsächlich die erste, in welcher ich mich so richtig fallen lassen konnte und Steffi das erste Mädel, mit dem ich zusammen gewohnt habe und auch Zukunftspläne hatte.
Naja, sollte wohl nicht sein 🙁

Auf der Arbeit läuft es trotz der scheiss Zeit richtig gut 🙂
Bin ja bei www.tng.de untergekommen, falls ich davon noch nicht berichtet haben sollte – hab ich bestimmt nicht 😉

Tja… nun bin ich offiziell Riesebyer *kotz* und versuch erstmal zur Ruhe zu kommen, nachdem ich die letzten Wochenenden mit Ablenkungs-Parties verbracht habe.

Bald ist Kieler Woche und sentimental, wie ich ja bin, überlege ich wirklich, da nicht hinzugehen – Steffi und ich haben auf dem Abschlußfeuerwerk 2008 beschlossen eine Beziehung zu führen, sind also quasi „zusammengekommen“…
Könnte also komische Emotionen in mir hervorrufen, denke ich nur an das Möbelpacken in der alten Wohnung letzte Woche… War nicht einfach, die ganzen Erinnerungen auszublenden, die in einem hochkamen – egal, was man angefasst hat… sie waren überall 🙁

So, genug rumgeheult… gehört hier eigtl. alles gar nicht hin, aber irgendwo muss es ja hin – meine neuen Bekannten hab ich genug genervt damit 😀

Danke an dieser Stelle an alle, die mir zugehört und tröstende Worte hatten 🙂
Ganz großen Dank an Mama und Torsten, dass ich in Rieseby wohnen darf, bis meine Probezeit rum ist 🙂

Fin! 😀

PS: Hier 2 Bilder meiner neuen Bleibe – nicht schön, aber selten…

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!

  • http://jammajanna.de Janna

    Und das ist nun schon fast 2 Jahre her…
    Wie glücklich ich bin, dass es so gekommen ist. 😉

    <3