Anreisser repariert beim Loncin LS-UA 250

4. Oktober 2009 um 13:38 in Quad von

Nachdem ich endlich ne neue Bremsanlage für das geliebte Loncin LS-UA 250 erhalten habe und diese montiert war, wollte ich natürlich testen, ob das Gefährt nun endlich wieder bremst.
Da die Batterie leer war, musste der Anreisser herhalten.
Doch mal wieder wurde der Anreisser zum Abreisser 🙁

Da ich jedoch nicht bereit bin 110€ für einen neuen Anreisser zu bezahlen, hab ich’s mir diesmal selbst gemacht 😉
Einfach im Segelshop anständigen Tampen in geeigneter Stärke besorgt (gibt’s sicher auch im Baumarkt) und damit den alten Tüddelfaden im Anreisser ersetzt. Dann noch schnell die Mechanik gefettet und gesäubert und fertig ist der neue Anreisser.

Nächstes Projekt wird eine Dichtung zwischen Motorblock und Anreisser-Abdeckung sein – mal gucken, wie das so klappt.

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!