Rechner im Arsch

6. Juli 2009 um 9:43 in PC, Windows von
Artikel aktualisiert am 08.01.2011 um 02:35

Seit Mittwoch ist mein Rechner nun schon quasi unbenutzbar 🙁
Momentan steht er bei Atelco in Kiel-Raisdorf…

Angefangen hat alles, als das Ding plötzlich ausging und sich nur durch mehrmaliges Drücken am Netzschalter wieder für kurze Zeit zum Leben erwecken ließ. Meist liefen nur die Lüfter kurz an und dann war wieder Ruhe.

Also Mittwoch morgen Atelco angerufen – ist ja noch Garantie auf der Kiste – und nen Termin für Freitag 18:00Uhr bekommen. Trotzdem Mittwoch um 10:00Uhr bei Atelco auf der Matte gestanden und Rechner frech abgegeben.

Irgendwann wurde dann auch kurz geprüft. Ergebnis: Netzteil auf der 5V-Leitung durch – neues Netzteil rein – ab nach Hause.

Daheim lief die Gurke dann 24 Std. und ging wieder aus.

Freitag dann den Rechner wieder bei Atelco zum Termin abgegeben und Samstag mal nachgehakt: Netzteil war wieder durch und er bleibt bis auf Weiteres da, um den Fehler zu finden.

Ich freu mich!
Naja, evtl. höre ich heute was von denen… Bin mal gespannt.

In eigener Sache
Ich gebe mir beim Schreiben Mühe, den Artikel so verständlich und genau wie möglich zu verfassen. Sollte mir ein Fehler unterlaufen, lass es mich wissen. Sollte Dir der Beitrag gefallen haben, kannst Du mich mit einem Klick auf den Banner unter dem Beitrag belohnen. Über ein "Share" in einem SocialNetwork freue ich mich ebenso, wie über einen Kommentar zum Beitrag. Danke!